Bei einem Besuch auf Gran Canaria geht es nicht nur um die weißen Sandstrände, das klare blaue Wasser und die Sonne. Es gibt so viel mehr zu entdecken. Ein Urlaub auf der kanarischen Insel kann nämlich nicht nur entspannend, sondern auch abenteuerlich sein. Angefangen von den charmanten Dörfern über die pulsierende Stadt Las Palmas bis hin zu historischen Stätten hat die Insel so einiges zu bieten. Mit unseren 9 Urlaubstipps für Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria werdet ihr garantiert eine unvergessliche Zeit erleben.

Dünen von Maspalomas

Die Dünen von Maspalomas befinden sich im südlichen Teil der Insel und sind das Wahrzeichen Gran Canarias. Auf drei Wanderrouten können die riesigen Sanddünen aus nächster Nähe per Fuß oder bei einem Kamelritt begutachtet werden. Da es sich um ein Naturschutzgebiet handelt, solltet ihr euch am Informationspunkt an der Playa del Ingles nach den empfohlenen Routen erkundigen. Leider gibt es nämlich immer wieder Besucher, die abseits der Beschilderung laufen oder sogar Sex in den Dünen von Maspalomas haben, was der Vegetation schlecht tut. Aus diesem Grund bewegt euch bitte nur an den Bereichen, wo es erlaubt ist.

Dünen von Maspalomas mit Menschen


Roque del Nublo

Ein Muss für Wanderfans ist der durch einen Vulkanausbruch geschaffene Roque del Nublo in der Gemeinde Tejana. Der 80m hohe und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Vulkanfels bietet am Gipfel eine atemberaubende Aussicht auf die Berge. Nicht umsonst gehört der Roque Nublo zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria . Als Startpunkt für die Wanderung eignet sich Degollada de la Goleta. Von hier aus gibt es gut ausgeschilderte Wanderwege.

Roque del Nublo mit grünen Bäumen


Barranco de Guayadeque

Barranco de Guayadeque (oder Guayadeque-Schlucht) ist eine kleine Schlucht auf der kanarischen Insel Gran Canaria. Sie ist mit ihren markanten roten Klippen und Wasserfällen eine der  Naturattraktionen auf der kanarischen Insel. Mit einer Länge von 11 Kilometer und seinen über 100 Meter hohen Steilwänden ist Guayadeque ein perfekter Ort, um Sonnenuntergänge und die frische Luft zu genießen. Anschließend empfiehlt es sich in einem der leckeren Restaurants Platz zu nehmen und typisch kanarisches Essen zu probieren.

Barranco de Guayadeque Panorama


Botanischer Garten auf Gran Canaria

Der Botanische Garten im Nordosten der Insel ist eine Sehenswürdigkeit auf Gran Canaria, die sowohl Kindern als auch Erwachsenen ein Naturerlebnis bietet. Der Jardin Botanico Viera y Clavijo beweist nicht nur, dass die kanarische Insel grüner ist, als man zunächst denkt, sondern beherbergt auch eine Fülle verschiedener Pflanzenarten, Kakteen und Sukkulenten. Darüber hinaus verfügt die Einrichtung über eine Bibliothek und Labore, die mit ihrer Forschungsarbeit einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten. Der Eintritt in den botanischen Garten von Gran Canaria ist kostenlos.

Botanischer Garten von Gran Canaria


Pueblo Canario in Las Palmas

Ein Urlaubstipp für Gran Canaria, den ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen dürft ist das Pueblo Canario in Las Palmas. Das Dorf an der Südseite des Parque Doramas ist ein faszinierendes Ausflugsziel für die ganze Familie. Besonders donnerstags und sonntags verwandelt sich Pueblo Canario zu einem kleinen und imposanten Schauplatz. An diesen Tagen gibt es diverse Live-Aufführungen von einheimischen Musikern, die in traditionellen Kostümen auftreten und die kanarische Bräuche und Kultur vorstellen.

Bunte Häuser in Pueblo Canario


Puerto de Mogan

Dieses Küstengebiet ist bekannt für seine natürliche Schönheit, viele weiße Häuser und herrlichen Stränden. Nicht nur deshalb aber auch gehört Puerto de Mogan zu den Top Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria. Der in einem alten Fischerdorf liegende Ort wird auch gerne wegen seiner Kanäle als kleines Venedig Spaniens bezeichnet. Des Weiteren könnt ihr euren Trip nach Puerto de Mogan mit einem Boot- und Schnorchelausflug oder einem Besuch des belebten Wochenmarkts (freitags) abrunden.

Puerto de Mogan auf den Kanaren


Los Tilos de Moya

Der Name dieses Waldes, „Los Tilos de Moya“ , stammt aus einer Kombination vom Namen des Dorfes Moya und seiner Vielzahl an Lindenbäumen. Ein Besuch ist vor allem für diejenigen, die gerne einen Kontrast zu den großen Schluchten und trockenen Gebieten auf Gran Canaria sehen möchten. Die idyllische Atmosphäre und ausgezeichneten Wanderwege im hügeligen Naturschutzgebiet machen den Ort zu einem beliebten Touristenziel.

Waldweg von Los Tilos de Moya auf Gran Canaria


Barranco de Fataga

Im Süden der Insel befindet sich mit dem Dorf Fataga eines der schönsten Sehenswürdigkeiten Gran Canarias. Umgeben von Palmen und Bergen stechen die traditionelle und kanarische Architektur der Häuser hervor. Neben Ihrer niedrigen Bauweise und weißen Steinfassade bestehen die Fenster und Türen meist aus Holz. Nicht weit entfernt liegt ein weiterer bemerkenswerter Ort in der Region Barranco de Fataga. Die Rede ist von Valle de las 1000 Palmeras. Wie der Name vermuten lässt gibt es hier über 1000 Palmen (Phoenix Canarensis) mitten in der Wüste zu bestaunen.

Weiße Häuser im Dorf Fataga


Vegueta in Las Palmas

Die Liste der besten Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria wäre nicht ohne Vegueta vollständig. Die Stadt aus dem 15. Jahrhundert besitzt eine faszinierende maritimen Vergangenheit und steht sinnbildlich für spanische Architektur. Das spiegelt sich vor allem in den gepflasterten Straßen und Häusern wider. Bei einem Spaziergang werdet ihr architektonische Stile von der Spätgotik bis zur Renaissance sehen. Besonders die Kathedrale Santa Ana, San Martin Centro und das Case de Colon sind ein Abstecher wert.

Kathedrale von Vegueta


Urlaubstipps für Flug und Hotel

Bei Reisen nach Gran Canaria sind Flüge und Hotels in der Regel die Hauptausgaben. Daher ist es wichtig, dass ihr die besten Angebote für euer Budget findet. Umso günstiger der Flug und Hotel, umso mehr Geld für andere tolle Dinge. Die günstigsten Monate für eine Reise zu den kanarischen Insel sind November und Dezember.  Hier gibt es auch meist Übernachtungsmöglichkeiten zu einem sehr erschwinglichen Preis. Damit ihr immer die besten Flüge und Hotels für euren Aufenthalt in Gran Canaria findet, haben wir eine tolle Flug– und Hotelsuche entwickelt. Einfach bevorzugtes Reisedatum eingeben und Angebote aus über 700 Anbietern vergleichen.